Liebe und Sehnsucht nach dem, was uns den Sinn des Lebens gibt.


Der Morgen


Schau, der neue Morgen erwacht und begrüßt dich mit der Seele der Natur.

Er ist für dich unterwegs. Für dich, um dich an deine Träume und an deine Sehnsucht zu erinnern.

Er tut es jedem Tag, weil er dich liebt und dir alles schenken möchte, was er vermag.


Nimm hin, was dir das Leben schenkt. Was nicht zu ändern, akzeptiere.

Du lebst nur ein einziges Mal. 

Wenn du den letzten Weg begehst, wird der Morgen da sein, aber du wirst ihn nicht mehr begrüßen können. Deine Geschichte war dann einmal.

Nichts ist unendlich und alles geht vorbei.

[c] K. Simon



Fern der Heimat, weites Land


Voll Harmonie die Waterkant.

Mein Herz beginnt zu singen

und lässt mir meine Seele klingen.

So weilen meine Gedanken rund um dich,

du mein Meer.

Wie lieb ich dich doch s sehr.


Auch wenn du oftmals wüst und dunkel,

so rollt auf ewig doch dein Wellenspiel.

Mit dem Kopf im Wind, spüre ich dich grenzenlos.

Auf der Haut fühle ich deine Gischt.

Nein, von dir lassen kann ich nicht.


Das Glück hast du wohl mit bedacht,

nicht gerade auch zu mir gebracht.

Mein Herz wird mir oft viel zu schwer

und manchmal weiß auch ich nichts mehr.

Doch liebe ich dich viel  zu sehr.


An deinem Strande ich oft stand, 

mit mir der Sorgen Last.

Wie oft ich doch so sehr gehofft, dass du sie tragbar machst.

So gleite ich nun in deine Wellen und schließe meine Augen.

Fort, weit fort geh ich mit dir.

Die Sorgen bleiben hinter mir.

(c)K. Simon








 

27350